Wegen Al Green

211213algreenw

Es begann alles in einer versteckten Seitengasse im Zentrum Amsterdams, genauer gesagt in Vlaams Friteshuis: Es gab Pommes. Verzeihung, nicht nur x-beliebige Pommes, sondern die besten Fritten von überhaupt. Und dazu? Musik von gegenüber. Musik so voller Gefühl, von der man sich nicht und nicht satthören konnte.

Ein paar Liebesballaden (und gefühlte 5.000 Kalorien) später gingen wir hinüber, zu dem Fenster, aus dem die Platte zu hören war. Diana wollte unbedingt das Geheimnis um den Namen des Künstlers lüften. Woraufhin der Mann auf dem Fensterbrett antwortete: „Go back to school, lady. This is Al Green!“

Nun, seither sind wir größte Al-Green-Verehrer. Unsere Etagere nach seinen Liedern zu benennen lag nahe. Denn sie sollten im besten Fall genauso herzerwärmend sein. Und Evergreens bleiben. So ist heute jede Etagere mit einer Nummer und einem Titel des vielleicht größten Soulsängers aller Zeit versehen.

Fast kitschig wie die Titel aus dem Album Iʼm still in love with you (1972) zu einem Gegenstand passen, der vielleicht schon bald einen Besitzer mit Sinn für echte Handarbeit und Design findet. Man sehe (und höre bestenfalls) Iʼm glad youʼre mine, Simply beautiful, For the good times, Love and happiness und viele mehr.

Und ja, es gibt aktuell 291 Titel – und wir lieben auch noch andere Musiker. Es gibt also genug zu tun!